Mr Thomas Hanke, newly elected Mayor of Muri-Gümligen, visited ISBerne campus today.

visitInternational School of Berne (ISBerne) welcomed new Mayor of Muri-Gümligen, Mr Thomas Hanke, to campus today.  Mayor Hanke met with Director, Wayne Haugen, and Business Manager, Margrit Schuerch, for an update and discussion about the new campus project.

The community is eagerly awaiting news about the project that will provide a new campus for ISBerne at the Siloah-Gümligen development area. The location of the approved site is less than a kilometer from the current campus.

The project leaders expect that, by the time Mr Hanke and his Executive Committee meet on 18 February, agreements will be in place to begin the access road improvements to the building site.

The project architects have already submitted a tentative preliminary building plan to town officials.  In the required next step, the formal plan will be published followed by a 30-day public review required by Swiss law.

ISBerne warmly thanks Mayor Hanke for this visit and for all his work and future collaboration.

German Version:

Die International School of Berne (ISBerne) durfte heute den neuen Gemeindepräsidenten von Muri-Gümligen, Herrn Thomas Hanke auf ihrem Campus begrüssen. Gemeindepräsident Hanke hat sich in einem Gespräch mit Schuldirektor Wayne Haugen und Business Manager Margrit Schürch insbesondere über das Neubauprojekt der ISBerne informieren lassen.

Die Gemeinde arbeitet eng mit der ISBerne zusammen um das Projekt für den Schulhausneubau im Siloahareal in Gümligen erfolgreich voranzutreiben. Die neue Schulanlage wird weniger als einen Kilometer entfernt vom heutigen Campus zu stehen kommen.

Die Planung sieht vor, dass bis zur nächsten Gemeinderatssitzung am 18. Februar 2013 alle notwendigen Vereinbarungen unter Dach und Fach sind, so dass der Ausbau des Allmendingenwegs wie geplant in Angriff genommen werden kann.

Die Architekten haben eine Voranfrage zur Baubewilligung eingereicht und arbeiten derzeit mit den Baubehörden der Gemeinde an der Beantwortung baureglementarischer Fragen. Als nächster Schritt ist die Baueingabe geplant um die definitive Baubewilligung zu erlangen.

ISBerne bedankt sich herzlich bei Gemeindepräsident Hanke für seinen heutigen Besuch, wünscht ihm viel Erfolg in seinem neuen Amt und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s